Mitteilung der Diakonie

 
Hinweis zurTürkollekte am 02.05. und 09.05.2021 für das Jahresprojekt der Evangelisch altreformierten Kirche - Flüchtlingsorganisation Kalunba, Ungarn
 
"Kalunba" ist eine Flüchtlingsorganisation in Budapest, Ungarn. Ein wenig wirkt sie wie eine Trutzburg mitten im Zentrum von Budapest. Seit Jahren unterstützt die Reformierte Kirche in Ungarn mit der Organisation Integrationsprojekte in der Flüchtlingsarbeit. Ein Großteil der Projekte wurde über EU-Fördermittel aus dem sogenannten AMIF (Asyl-, Migrations- und Integrationsfond) finanziert. Im Juli 2018 ist ein Großteil der finanziellen Mittel weggebrochen.
Die politische Lage in Ungarn hat sich hinsichtlich der Unterstützung stetig verschlechtert. Trotz wiederholter Versuche, die politisch Verantwortlichen vom Gegenteil zu überzeugen, hat die Regierung die AMIF Quellen immer noch nicht geöffnet und wird sehr wahrscheinlich auch in Zukunft auf ihre Entscheidung beharren.
Kalunba ist daher sehr auf Spenden angewiesen.
Die Synode empfiehlt, die Organisation zusammen mit der ev.-ref. Diakonie, in einem gemeinsamen Jahresprojekt 2021 zu unterstützen.
 
Kollektenkonto der Diakonie:
 
Grafschafter Volksbank
IBAN: DE12 2806 9956 4810 0099 03
BIC: GENODEF1NEV

Die Losung des Tages:

Anmeldung

JSN Gruve is designed by JoomlaShine.com